Die Edenkobener Tafel stellt sich vor

Was ist die Edenkobener Tafel?

Auch bei uns verfügen nicht alle Mitmenschen über ausreichend Nahrung für ihren täglichen Bedarf. Die Gründe hierfür sind vielfältig, aber letztlich auf eine fortschreitende Verarmung zurückzuführen. Zu viele Lebensmittel wandern bei uns ohne Umweg über den Verbraucher direkt in die Mülltonne. Die Tafel-Mitarbeiter holen diese Lebensmittel dort ab, wo ihre Vernichtung droht und verteilen sie an Bürger der Verbandsgemeinden Edenkoben und Maikammer, die diese dringend benötigen. Von deren Hilfsbedürftigkeit überzeugen wir uns vorher. Überfluss an Lebensmitteln wird also in unserer Region nicht weggeworfen, sondern verwendet. In Deutschland gibt es mittlerweile über 850 Tafelvereine, getragen von Menschen, für Menschen.

Die Edenkobener Tafel gibt seit März 2010 Lebensmittel aus. Sie ist ein eingetragener Verein mit ca. 50 Fördermitglieder (Sie zahlen einen Jahresbeitrag von mind. 25,00– €) und aktiven Mitgliedern (Sie bringen sich als Helfer ein)

Wen unterstützt die Tafel?

Als gemeinnütziger, mildtätiger Verein unterstützen wir bedürftige Einzelpersonen oder Familien aus den Verbandsgemeinden Edenkoben und Maikammer.

Wer unterstützt die Edenkobener Tafel?

Lebensmittel Groß- und Einzelhandel, Bäckereien, Metzgereien, Erzeuger und Privatpersonen, überwiegend aus dem Bereich der Verbandsgemeinden. Zur Durchführung der Tafel-Arbeit und damit verbundener Aufwendungen erhält die Tafel von Institutionen, Vereinen, Gruppierungen und Privatpersonen Geldspenden. (Näheres in unserer Sponsorenliste)

Wie arbeitet die Edenkobener Tafel?

Die Tafel arbeitet ohne Profit ca. 40 ehrenamtliche Helfer, Männer und Frauen leisten unentgeltlich ihre Hilfe, indem sie stundenweise beim Einsammeln der Lebensmittel per LKW , beim Sortieren und Aufbereiten der ankommenden Lebensmittel oder bei der Ausgabe eingesetzt sind. Zeitpunkt und Umfang der Hilfeleistung bestimmt jeder Helfer selbst.

Sie möchten Fördermitglied werden? Mehr…

Sie möchten aktiv mithelfen? Mehr…

Sie möchten etwas spenden? Geldspenden oder Sachspenden

Wer ist bezugsberechtigt? Mehr…

Was muß ich beim ersten Besuch mitbringen? Mehr….